Aus Projektserie von vietnamesischen Architekten entstehen Öko-Häuser!



Architekten aus Vietnam haben ein energiesparendes Haus für die Stadt entworfen, in dem genug Nahrung für eine Großfamilie wachsen kann. 

 

Ein Öko-Haus, das ans vietnamesische Klima angepasst ist!

 

Das Binh Haus ist aus Naturstein, Beton und Holz gebaut und es können sich drei Generationen einer Familie von den Früchten, die dort wachsen, ernähren. Die Pflanzen wachsen überall – vom Erdgeschoss bis zum Dach hinauf. Und dabei spenden die Pflanzen und Bäume nicht nur Früchte, Nüsse und Gemüse sondern auch den Schatten, der in den Sommermonaten sehr wichtig ist. Dadurch wird weniger künstliche Klimatisierung benötigt, was wiederum Energie spart. Wohnräume, wie Küche und Bad, sowie Treppen sind außerdem auf der Westseite des Hauses errichtet, um die dahinter liegenden Wohnräume vor der direkten Sonneneinstrahlung zu schützen. Mehrere Terrassen sowie Swimming- und Whirpool hat dieses Haus ebenfalls zu bieten.

 

VIDEO:

https://www.facebook.com/A.hub.designhub/videos/329178401140701/

Die tropischen Pflanzen werden in Vietnam in den urbanen Gebieten mehr und mehr verdrängt. Diese Projektserie der Architekten von Vo Trong Nghia Architects will genau hier neue Ansätze finden, Pflanzen und Bäume wieder in das urbane Leben zu integrieren. 

Quelle: trendsderzukunft

 

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.

Teilen Sie es weiter!!

 



Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *